Christian Heidel über den VfB Stuttgart Schalke-Manager sieht Potenzial für die oberen Plätze

Von red 

Schalke-Manager Christian Heidel rechnet dem VfB Stuttgart durchaus Chancen zu, um oben mitzuspielen. Foto: dpa
Schalke-Manager Christian Heidel rechnet dem VfB Stuttgart durchaus Chancen zu, um oben mitzuspielen. Foto: dpa

Stimmung und sportliche Perspektive beim VfB Stuttgart könnten derzeit kaum besser sein. Christian Heidel, Manager von Schalke 04, rechnet dem VfB Stuttgart in der kommenden Saison gute Chancen zu, um die vorderen Ränge mitzuspielen.

Stuttgart - Der vergangene Sonntag vermittelte zumindest einen ersten Eindruck davon, wie sehr die Fans des VfB Stuttgart auf den Bundesligastart hinfiebern. Rund 60 000 Anhänger pilgerten am vergangenen Sonntag zum „Tag des Brustrings“ zur Mercedes-Benz-Arena in Cannstatt. Bisher wird im Umfeld des Vereins der Begriff „Euphorie“ aber noch ungern in den Mund genommen, wurden hohe Erwartungen in der Vergangenheit doch allzu oft enttäuscht.

Lesen Sie hier: Wie Routine und Talent zusammenwirken

Zumindest trauen nicht nur die Fans dem Team vom Neckar eine starke Saison zu. Schalke-Manager Christian Heidel sieht die Stuttgarter in der kommenden Runde als ein Team mit Potenzial. „Ich habe das Gefühl, dass die Stuttgarter durchaus eine Chance haben, auch oben mitzuspielen“, sagte der ehemalige Vorstand des FSV Mainz 05 dem Fachmagazin „Kicker“. Dafür müsse bei den Schwaben allerdings alles greifen, „was ich jedoch nicht zu beurteilen vermag“, so Heidel. Als Grund nennt er „wesentlich andere wirtschaftliche Mittel als in der Vergangenheit“.

Lesen Sie jetzt