Fast 53.000 Zuschauer kamen bisher im Schnitt zu den VfB-Heimspielen. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart kann in seinem nächsten Heimspielen auf viele Fans zählen. Für das Spiel gegen Köln gibt es kaum noch Tickets, ein weiteres Heimspiel ist bereits ausverkauft.

Stuttgart - Beim kommenden Heimspiel des VfB Stuttgart gegen den 1.FC Köln wird es voll in der Mercedes-Benz-Arena. Wie der Verein via Twitter mitteilte, gibt es nur noch wenige Tickets für die Partie am Freitag (20.30 Uhr).

Für nächste Flutlicht-Heimspiel gegen Borussia Dortmund am 17. November (20.30 Uhr) sind bereits alle Karten verkauft.

VfB Stuttgart oben in der Zuschauertabelle

Tabellentechnisch steht der VfB mit sieben Punkten derzeit nur auf Rang 14 im unteren Mittelfeld der Liga. Was den Zuschauerschnitt angeht, mischen die Stuttgarter aber oben mit: Zu den drei bisherigen Heimspielen kamen im Schnitt 52.951 Zuschauer. Nur der BVB, Bayern München und Schalke 04 lockten mehr Fans zu ihren Heimspielen, alle drei Vereine haben allerdings auch Stadien mit einem größeren Fassungsvermögen als der VfB mit der Mercedes-Benz-Arena.

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: