Benjamin Pavard (links) und Josip Brekalo (rechts) umkurvten am Tag nach dem 1:1 gegen Eintracht Braunschweig locker die Stangen im Training. Foto: Pressefoto Baumann

Das hart erkämpfte Unentschieden am Montagabend in Braunschweig ist abgehakt. Beim VfB Stuttgart konzentriert man sich einen Tag später bereits auf die nächste Aufgabe: Das Heimspiel gegen den VfL Bochum.

Stuttgart - Für ihren Punkt beim Spiel am Montagabend gegen Eintracht Braunschweig konnten sich die Spieler des VfB Stuttgart zurecht feiern lassen. Fast 50 Minuten mussten die Schwaben nach einer Gelb-roten Karte gegen Marcin Kaminski in Unterzahl spielen und erkämpften sich unter großem Einsatz ein Unentschieden.

Doch bereits einen Tag später war beim VfB der Fokus auf den nächsten Gegner gerichtet. Am Freitag ist der VfL Bochum zu Gast (Anstoß 18.30 Uhr). Die Bochumer belegen derzeit Platz 12 in der zweiten Liga. Am Wochenende verloren sie zuhause gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:2. Deshalb rief Trainer Hannes Wolf die Profis auch am Dienstag wieder zum Training, das sich auch Präsident Wolfgang Dietrich und Sportvorstand Jan Schindelmeiser nicht entgehen ließen.

Wir haben die VfB-Stars mit der Kamera beim Training begleitet. In unserer Bildergalerie gibt es die Eindrücke von der Vorbereitung auf den nächsten Gegner.

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: