Cristian Molinaro spielt beim VfB keine Rolle mehr Foto: Pressefoto Baumann

Cristian Molinaro spielt beim VfB keine Rolle mehr, er hält sich nun beim VfB II fit – dennoch schaute sich der Linksverteidiger das Testspiel gegen Greu­ther Fürth (2:0) an.

Stuttgart - Cristian Molinaro spielt beim VfB keine Rolle mehr, er hält sich nun beim VfB II fit  – dennoch schaute sich der Linksverteidiger das Testspiel gegen Greu­ther Fürth (2:0) an.

Nachdem der Serie-A-Club AS Livorno Abstand von einer Verpflichtung  genommen hat und es kein weiteres Angebot gibt, wird der Italiener wohl seinen Vertrag bis Saisonende absitzen. Zunächst hatte auch Ligarivale FC Bologna Interesse am Linksverteidiger signalisiert, aber auch diese Option hat sich zerschlagen.

Bereits im Sommer 2013 war im Gespräch, dass Cristian Molinaro den VfB verlassen soll - damals blieb er mangels Angebote allerdings in Stuttgart.

Molinaro war nicht mit ins Trainingslager nach Kapstadt gereist und hatte während dieser Zeit schon an den Trainingseinheiten des VfB II teilgenommen.