Ein grippaler Infekt zwingt VfB-Stuttgart-Stürmer Mohammed Abdellaoue aufs Krankenbett. Gegen Hertha BSC Berlin fällt er aus. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart muss beim Auswärtsspiel gegen Hertha BSC auf Neuzugang Mohammed Abdellaoue verzichten. Ein Fragezeichen steht vor dem Einsatz von Karim Haggui.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart muss beim Auswärtsspiel gegen Hertha BSC auf Neuzugang Mohammed Abdellaoue verzichten. Der Stürmer hat einen grippalen Infekt. „Er wird nicht mit nach Berlin reisen können“, sagte Trainer Thomas Schneider am Donnerstag.

Ein Fragezeichen steht vor dem Auftakt des fünften Spieltags in der Fußball-Bundesliga am Freitag (20.30 Uhr) zudem hinter Last-Minute-Transfer Karim Haggui. Der Innenverteidiger habe im Training am Mittwoch einen Schlag abbekommen. „Er hat eine Prellung“, berichtete Schneider. „Ich gehe eigentlich davon aus, dass er im Kader sein wird.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: