Der erste offizielle Landtags-Fanclub des VfB Stuttgart. Foto: VfB Stuttgart

Jetzt ist es offiziell: Der VfB Stuttgart hat nach einem Fanclub im Bundestag nun auch einen im baden-württembergischen Landtag. Am Dienstag erfolgte die Gründungsversammlung.

Winnenden - Nachdem der VfB Stuttgart bereits einen Fanclub im Bundestag hatte, gibt es nun auch einen Fanclub im Landtag. Bei der Gründungsversammlung am Dienstag in der Unternehmenszentrale der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG in Winnenden waren zahlreiche Abgeordnete des baden-württembergischen Landtags dabei.

Den Vorstand des VfB-Landtags-Fanclubs bilden die Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Ulrich Goll, Claus Paal, Claus Schmiedel und Jürgen Walter. Ehrenamtlicher Geschäftsführer des Fanclubs ist Erich Hägele, gemeinhin als Präsident des Sportkreises Rems-Murr e.V. bekannt.

Im Rahmen der Gründungsversammlung des Landtags-Fanclubs sprach Hartmut Jenner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, als Gastgeber ein Grußwort. Ebenso wie Jochen Röttgermann, designierter Vereinsvorstand des VfB Stuttgart. Für den Landtags-Fanclub sprachen die vier Vorstandsmitglieder.

Jochen Röttgermann überreichte dem Vorstand des Landtags-Fanclubs auch den obligatorischen Fanclub-Wimpel sowie ein von der Mannschaft unterschriebenes VfB Trikot und sagte: "Als mit Abstand größter Sportverein von Baden-Württemberg freuen wir uns sehr, dass wir nun auch im politischen Zentrum des Landes mit einem offiziellen Fanclub vertreten sind. Insbesondere in sportlich schwierigen Zeiten ist die Gründung eines solchen Fanclub ein starkes Signal, das verdeutlicht, wie groß der Rückhalt für den VfB in der Gesellschaft ist."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: