Zdravko Kuzmanovic hat mit dem VfB Stuttgart einst bessere Zeiten erlebt. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart konnte sich am Montag über ein prominentes und altbekanntes Gesicht beim Training freuen. Ex-Spieler Zdravko Kuzmanovic schaute bei der Einheit vorbei.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart steuert auf die letzten beiden Spiele des Jahres 2015 zu und absolvierte am Montagvormittag noch eine öffentliche Trainingseinheit vor dem DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den Zweitligisten Eintracht Braunschweig am Mittwoch (19 Uhr) in der Mercedes-Benz-Arena.

Hier gibt's die Bilder vom heutigen Training

Den Kiebitzen beim Training fiel dabei sofort ein bekanntes Gesicht auf. Und zwar das von Zdravko Kuzmanovic. Der Serbe, der mittlerweile beim FC Basel unter Vertrag steht, spielte einst von 2009 bis 2013 beim VfB Stuttgart und erzielte in 96 Bundesliga-Spielen 17 Treffer.

Wer jetzt auf eine Rückkehr des Standard-Spezialisten hofft, muss enttäuscht werden. Kuzmanovic ist kein Thema für einen Winter-Transfer beim VfB Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: