Filip Kostic (links), Christian Gentner (rechts) und Robbie Kruse trainieren seit Dienstag wieder mit dem Ball. Foto: Pressefoto Baumann

Die Verletzten Filip Kostic, Christian Gentner und Robbie Kruse vom VfB Stuttgart haben das Spiel mit dem Ball wieder aufgenommen. Damit rückt die Wahrscheinlichkeit näher, dass die drei am Sonntag für das Spiel gegen den SV Darmstadt 98 wieder einsatzbereit sind.

Stuttgart - Beim VfB Stuttgart läuft es im Moment verletzungstechnisch nicht gerade rund. Serey Dié fällt definitiv für die Pokalpartie gegen Jena am Mittwoch aus, auch Lukas Rupp muss wegen einer Hand-OP passen.

Außerdem werden neben den Langzeit-Verletzten Daniel Ginczek und Mitch Langerak auch Filip Kostic, Christian Gentner und Robbie Kruse nicht mit von der Partie sein.

Gute Nachrichten gibt es trotzdem von dem Trio, denn die Verletzungsphase von Kostic, Gentner und Kruse neigt sich so langsam dem Ende entgegen.

Wie der VfB Stuttgart über seinen Twitter-Account bekannt gab, sind alle drei wieder ins Spiel mit dem Ball eingestiegen.

Wenn alles glatt läuft, könnten am Sonntag im Spiel gegen Darmstadt wieder eine Option für Trainer Alexander Zorniger sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: