VfB-Torhüter Mitch Langerak ist auch im Trainingslager in Grassau dabei. Foto: Pressefoto Baumann

Eigentlich hätte er noch bis zum 18. Juli frei gehabt, weil er mit Australien im Confed Cup gespielt hatte – doch VfB-Keeper Mitch Langerak hat seinen Urlaub vorzeitig abgebrochen und ist mit dem Team nach Grassau gefahren. Auch die drei Neuzugänge sind mit von der Partie.

Stuttgart/Grassau - Der VfB Stuttgart zieht überraschenderweise mit Torhüter Mitch Langerak ins Trainingslager. Der australische Fußball-Nationalkeeper hatte nach dem Confed Cup eigentlich noch bis zum 18. Juli frei, beendete seinen Urlaub auf eigenen Wunsch aber vorzeitig, wie der Verein unserer Zeitung bestätigte.

Wie der Bundesliga-Aufsteiger am Montag weiter mitteilte, sollten auch alle drei Neuzugänge im Trainingslager im bayerischen Gassau dabei sein. Dies sind der griechische Angreifer Anastasios Donis, der vorher bei Juventus Turin unter Vertrag gestanden hatte, der Belgier Orel Mangala (vorher RSC Anderlecht) und der erst am Sonntag vom FC Sion verpflichtete kongolesische Flügelspieler Chadrac Akolo. Trainer Hannes Wolf wollte am Montag mit 26 Spielern an den Chiemsee fahren und dort bis Samstag bleiben.

Hier geht es zu unserem Liveblog vom VfB-Trainingslager!

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: