Antonis Aidonis und Leon Dajaku (v.l.) durften schon erste Profiluft schnuppern und sind nun wieder mit dabei. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart reist in diesem Sommer gleich zweimal in ein Trainingslager. Dabei sind einige hochveranlagte Youngster – wir stellen sie vor.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart bezieht während der Sommervorbereitung wohl gleich zweimal ein Trainingslager. Vom 24. bis 29. Juni ist der VfB-Tross in Kitzbühel/Österreich zu finden, vom 6. bis zum 13. Juli in der Schweizer Bodenseeregion.

Lesen Sie hier: So sieht der VfB-Kader aus – Stand heute

Mit dabei sein werden einige hochveranlagte Talente des Clubs – zum Großteil aus der in der abgelaufenen Runde so erfolgreichen U19, die deutscher Pokalsieger wurde und im Meisterschaftsendspiel stand. Zwei davon sind fast schon „alte Bekannte“: Leon Dajaku und Antonis Aidonis. Der Stürmer und der Verteidiger trainierten letzte Saison schon regelmäßig bei den Profis, kamen auch schon zu Bundesligaeinsätzen und absolvierten die Wintervorbereitung unter Markus Weinzierl. Auch Torhüter Sebastian Hornung und Allrounder Luca Mack trainierten schon bei den Profis und gehörten unter Nico Willig und Daniel Teufel zu den unverzichtbaren Stützen in der A-Jugend.

Hier geht es zum großen VfB-Transferticker unserer Redaktion

Wer der fünfte Youngster im Bunde sein wird, entscheidet sich noch. In der kommenden Woche will Trainer Tim Walter die finalen Gespräche führen. Im Gespräch sind Linksverteidiger David Grözinger, Offensivmann Nick Bätzner und Per Lockl, der Motor der U19. Letzterer ließ allerdings erst kürzlich wissen, dass er nicht mit einer Nominierung rechnet. „Stand jetzt werde ich am 1. Juli die Vorbereitung mit der U19 aufnehmen“, sagte Lockl gegenüber unserer Redaktion nach dem Meisterschaftsendspiel gegen den BVB.

Mit der Nominierung senden die neuen sportlichen Entscheider ein deutliches Zeichen an die Nachwuchsabteilung des Clubs. Künftig sollen die Spieler aus dem eigenen Stall wieder eine größerer Rolle beim VfB spielen, als dies in den letzten Jahren der Fall war. Alle fünf Youngster dürfen nun ihr Talent während der Vorbereitung zeigen und sich dem neuen Trainer Tim Walter für höhere Aufgaben empfehlen. Offiziell beginnt die Vorbereitung mit den Laktattests am 19. Juni. In der Bildergalerie stellen wir die vier Youngster detaillierter vor.

Alle Termine im Überblick

19. Juni | Leistungstests am VfB Clubzentrum

20. Juni | Öffentlicher Trainingsauftakt und Präsentation der neuen JAKO Trikots (14 Uhr) im Robert-Schlienz-Stadion

23. Juni | Testspiel: Auswahl Hohenlohe – VfB beim TSV Ilshofen (16 Uhr)

23. – 29. Juni | Trainingslager in Kitzbühel, Österreich

5. Juli | Testspiel: TSG Backnang – VfB bei der TSG Backnang (19 Uhr)

13. Juli | Testspiel: FC Basel – VfB im St. Jakob-Park in Basel (20.15 Uhr)

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: