Kampf gegen den Abstieg wird nicht einfach: Trainer Jürgen Kramny (li.), Sportlicher Leiter Rainer Adrion Foto:  

Der Vertrag von Rainer Adrion als sportlicher Leiter U 17 bis U 23 des VfB Stuttgart läuft am Saisonende aus. Noch gibt es keine Gespräche. „Wir werden uns zum geeigneten Zeitpunkt zusammensetzen“, sagt Adrion. „Mir macht die Aufgabe viel Spaß.“

Stuttgart - Herr Adrion, warum gab es nach zuletzt elf Punkten aus sechs Spielen mit dem 1:3 gegen Holstein Kiel einen Rückschlag?
Wir hatten eine sehr unruhige Vorbereitung mit vielen Abstellungen von Nationalspielern, auch die Bedingungen für unseren technisch guten Fußball waren bei dieser Wasserschlacht im Gazistadion miserabel. Aber das alles ändert nichts daran, dass die Kieler mannhafter und cleverer mit dieser Situation umgegangen sind und verdient gewonnen haben. Wir haben kein gutes Spiel gemacht.
Wir schwer wird es diese Saison drin zu bleiben?
Es ist nichts Neues für uns, dass wir hart für den Klassenverbleib kämpfen müssen. Aber ich bin zuversichtlich, dass unser Potenzial reicht, um drinzubleiben.
Ihr Vertrag läuft am Saisonende aus. Gab es schon Gespräche und würden Sie Ihre Arbeit gerne fortsetzen?
Wir werden uns zum geeigneten Zeitpunkt zusammensetzen und auch das Gesamtkonzept besprechen. Aus meiner Sicht spricht nichts gegen eine weitere Zusammenarbeit. Mir macht die Aufgabe viel Spaß.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: