Wie lange trägt Raphael Holzhauser noch das Trikot des VfB Stuttgart? Foto: Pressefoto Baumann

Raphael Holzhauser vom VfB Stuttgart wird das Team vorerst nicht verlassen und mit der zweiten Mannschaft ins Trainingslager fahren. Noch gibt es aber die Chance, den Spieler im Winter zu verkaufen.

Stuttgart - Raphael Holzhauser zählt zu den Spielern, die der VfB Stuttgart am liebsten sofort verkaufen würde. Zumal der Österreicher spätestens im Sommer ablösefrei gehen wird und seit einigen Monaten nur noch in der Drittliga-Mannschaft des VfB zum Einsatz kommt, dort aber hervorragende Leistungen zeigt.

Zuletzt war Holzhauser nun zwei Tage in England zum Probetraining beim Zweitligisten FC Brentford. Eine Verpflichtung zerschlug sich allerdings, weshalb Holzhauser vorerst in Stuttgart bleibt und mit dem VfB II am Samstag ins Trainingslager nach Belek reist.

Dennoch gibt es natürlich weiterhin die Chance, Holzhauser noch bis zum 31. Januar loszuwerden.

Derweil schnuppern Steffen Lang und Marvin Wanitzek mal wieder bei den Profis rein. Die beiden VfB-II-Akteure nahmen am Montag am Training von Huub Stevens teil.

Weitere News vom VfB Stuttgart II lesen Sie auf FuPa Stuttgart. Hier geht es zum Artikel.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: