Martin Harnik vom VfB Stuttgart ist mit der aktuellen Situation alles andere als zufrieden. Foto: Getty Images

Martin Harnik vom VfB Stuttgart hat sich in einem TV-Interview über mangelnden Teamgeist, die Chancen im Abstiegskampf und Angebote für seine Person gesprochen.

Stuttgart - Martin Harnik ist bereits in seiner fünften Spielzeit beim VfB Stuttgart, ist aktuell mit sechs Treffern mal wieder teamintern bester Torschütze und längst eine Führungsfigur. Am Samstag steuerte er in der Partie beim VfL Wolfsburg (1:3) das zwischenzeitliche 1:1 bei, wurde später aber wegen einer eher durchwachsenen Leistung ausgewechselt.

In seiner derzeitigen Rolle hat es aber auch Harnik nicht geschafft, den VfB vor der aktuellen Situation (der Abstieg in die 2. Bundesliga ist bedrohlich nahe) zu bewahren.

In einem Interview mit dem SWR hat Martin Harnik nun zu diversen Punkten Stellung genommen und dabei auch einige Missstände angesprochen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: