Martin Harnik vom VfB Stuttgart ist umworben. Foto: dpa

Martin Harnik vom VfB Stuttgart zählt zu den Spielern, die den Verein am Ende mit ihren Toren zum Klassenverbleib geschossen haben. Das ist auch der Konkurrenz nicht verborgen geblieben. Zum Beispiel der aus Hannover.

Stuttgart - Martin Harnik wird an diesem Mittwoch 28 Jahre alt. Zuletzt hat der Österreicher mit seinen Leistungen dazu beigetragen, dass der VfB Stuttgart in der Bundesliga geblieben ist.

Das führt dazu, dass Martin Harnik mal wieder das Interesse anderer Vereine geweckt hat. So wird zum Beispiel schon länger das Bemühen des FC Schalke 04 kolportiert.

Neu ist nun, dass Hannover 96 an Harnik interessiert ist. daraus macht 96-Klubchef Martin Kind keinen Hehl, sagt der "Neuen Presse Hannover": "Ja. Harnik ist auch ein Kandidat."

Ob Harnik aber tatsächlich vom einen zum nächsten Abstiegskandidaten wechselt?

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: