Auch Slapstick-Einlagen von Torhüter Ron-Robert Zieler (links) können den Sieg des VfB Stuttgart nicht mehr verhindern. Foto: Bongarts

Selbst die größten Bruddler waren optimistisch, als der VfB Stuttgart gegen Bremen mit 1:0 führte und in Überzahl spielte. Doch dann kam es anders. Unser humorvoller Rückblick auf den ersten Sieg der Saison.

Stuttgart - Endlich ist der erste Saisonsieg des VfB Stuttgart gelungen. Und der Sieg war mehr als denkwürdig. Fast fühlte man sich an die Rückrunde der vergangenen Saison erinnert, als der VfB Stuttgart das Spielglück scheinbar als 12. Mann im Team zu haben schien.

Bei der Pressekonferenz vor dem Spiel hatte Tayfun Korkut gesagt, dass er auf einigen Positionen noch nach der richtigen Lösung sucht. Gegen Bremen versuchte er es erstmals seit dem zweiten Spieltag wieder mit Donis in der Startelf - sehr zur Freude der Fans. Die sich noch mehr freuten, als der schnell Grieche das 1:0 erzielte - nach einem herrlichen Vertikalpass vom wiedergenesenen Daniel Didavi, der präziser hätte nicht sein können.

Als zehn Minuten vor der Pause dann auch noch der Bremer Veljkovic wegen wiederholten Foulspiels vom Platz musste, waren sogar die größten Bruddler optimistisch. Denn der Spielverlauf war wie gemalt für den VfB Stuttgart: Frühes Führungstor, Überzahl, 60.000 Zuschauer im Rücken. Was sollte da noch schiefgehen?

Doch in der 68. Minute zeigten die Stuttgarter leider erneut, dass sie in dieser Saison immer für einen individuellen Fehler gut sind. Hauptakteure diesmal: Borna Sosa mit einem überraschenden Einwurf und ein abgelenkter Ron-Robert Zieler mit einer Rettungsaktion, die es wohl in jeden Saisonrückblick schaffen wird. Slapstick pur.

Da sich die verbliebenen zehn Bremer auf keinen Fall mit einem Punkt zufrieden geben wollten, entwickelte sich eine muntere Partie. Werder attackierte, der VfB parierte - und traf erneut. Der eingewechselte Castro zeigte, dass er es immer noch drauf hat und verwandelte den Pass von Gomez abgeklärt zum 2:1.

Leider verpasste es Nicolas Gonzalez trotz bester Chancen, mit seinem ersten Saisontreffer den Deckel auf die Partie zu machen. Dennoch reichte es für den ersten Sieg in dieser Saison. Ist das Spielglück endlich wieder zurück?

Mit unserer Serie „VertikalGIF“ wagen wir auch in dieser Saison den etwas anderen Rückblick auf das aktuelle VfB-Spiel. Zusammengestellt wird die Serie von den Bloggern von „Vertikalpass“.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: