VfB Stuttgart gegen Werder Bremen Christian Gentner überragt alle

Von pma 

Nach der Partie des VfB Stuttgart gegen Werder Bremen haben unsere Leser und die Redaktion alle eingesetzten VfB-Spieler mit Noten bewertet. Bei der Auswertung gibt es einen klaren Gewinner.

Stuttgart - Woche für Woche bewertet unsere Redaktion die mindestens 15 Minuten eingesetzten Spieler des VfB Stuttgart mit einer Einzelkritik und Noten – und auch unsere Leser haben die Möglichkeit, bis 24 Stunden nach Abpfiff der jeweiligen Begegnung den VfB-Akteuren die „Noten für die Roten“ zu geben.

So auch an diesem Wochenende. Durch den Sieg gegen Werder Bremen fielen die Noten natürlich durchweg positiv aus. Lediglich der „Ochsensturm“ kam nicht gut weg. Mario Gomez und Daniel Ginczek wurden beide von der Redaktion mit einer 4 bewertet, die Leser waren etwas gnädiger (Gomez 3,4; Ginczek 3,7). alle anderen Spieler erhielten von der Redaktion eine 2 oder eine 3.

Den besten Mix aus Redaktions- und Lesernote erhielt Benjamin Pavard (2; 1,6), doch der „Spieler des Spiels“ war eindeutig Christian Gentner. Der Kapitän bekam von den Lesern eine 1,7, von der Redaktion eine 2 und er legte beeindruckende Zahlen auf. Seine Zweikampfquote lag bei 63 Prozent (32 geführte Zweikämpfe), er zeigte 40 offensive Läufe, 30 Sprints, hatte insgesamt 56 Ballkontakte und er erzielte das immens wichtige 1:0 für seine Farben. Ganz klar: Der Kapitän überragte alle.

Alle Noten finden Sie hier in der Übersicht, die Einzelkritik gibt es in der Bildergalerie.

Lesen Sie jetzt