Die Noten für die Roten fielen dieses Mal bei der Redaktion milder aus als bei den Lesern. Foto: Pressefoto Baumann

Nach dem Sieg des VfB Stuttgart gegen den VfL Wolfsburg hatten unsere Leser 36 Stunden Zeit, die VfB-Spieler mit Noten zu bewerten. Das ist das Ergebnis.

Stuttgart - Nach der besten Saisonleistung des VfB Stuttgart beim 3:0 (1:0) gegen den VfL Wolfsburg fielen die Noten für die Roten, die unsere Redaktion traditionell nach den Spielen vergibt, durchweg milde bis positiv aus. Anders als in den Wochen zuvor musste beispielsweise kein Akteur eine Fünf hinnehmen.

Lesen Sie hier: Der große Tansferticker unserer Redaktion

Mit Ozan Kabak, Marc Oliver Kempf, Benjamin Pavard, Gonzalo Castro, Christian Gentner, Chadrac Akolo, Tassos Donis und Daniel Didavi erhielten gleich acht Spieler eine Zwei. Bis auf ein Trio – Alexander Esswein (Redaktion 4; Leser 3,8), Emiliano Insua (4; 3,2) und Ron-Robert Zieler (3; 2,7) wurden alle Spieler von den Lesern zurückhaltender bewertet als von der Redaktion.

Lesen Sie hier die Einzelkritik zum Spiel

Alle Noten für die Roten gibt es hier im Überblick. Am kommenden Spieltag gegen den FC Schalke 04 wird es zum drittletzten Mal in dieser Saison eine Bewertung geben. In der Bildergalerie haben wir noch einmal die besten Bilder der Partie zusammengestellt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: