VfB Stuttgart gegen RB Leipzig Korkut setzt auf Stabilität

Von pma 

Tayfun Korkut setzt auf Stabilität. Foto: Pressefoto Baumann
Tayfun Korkut setzt auf Stabilität. Foto: Pressefoto Baumann

Beim Spiel des VfB Stuttgart gegen RB Leipzig vertraut Trainer Tayfun Korkut erneut auf die in den Vorwochen erfolfreiche Startelf und vertraut auf ihre Stabilität.

Stuttgart - Der Trend ist dein Freund – ein Motto, auf das VfB-Trainer Tayfun Korkut auch an diesem Wochenende wieder setzt. Für zu eingespielt hält er seine Startformation, als dass er am Sonntag (15.30 Uhr) gegen RB Leipzig Änderungen in Erwägung zieht. Zumal es zuletzt vier Siege in Folge gab. Korkut erklärte zwar, sich immer Gedanken über die Aufstellung zu machen. Doch letztlich fürchtet er, die Stabilität zu gefährden, wenn er etwas ändert. Korkut kann am Sonntag personell aus dem Vollen schöpfen, auch Mario Gomez steht bereit. Der Stürmer hatte unter der Woche nur eingeschränkt trainiert.

Korkuts Respekt vor dem Gegner ist groß: „Wir treffen auf eine Mannschaft mit hoher Qualität und Geschwindigkeit.“ Vor allem das Tempo gelte es zu unterbinden, um die Leipziger nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Dabei setzt der VfB-Trainer auf die Faktoren Zusammenhalt und Mentalität: „Unser Spirit hat uns in den vergangenen Wochen geholfen, da haben wir einen Schritt gemacht. Alle ziehen an einem Strang.“

Damit der Trend weiter anhält.

Lesen Sie jetzt