VfB Stuttgart gegen FC Bayern München Korkut: „Stehen nicht unter Druck“

Von red/dpa 

Stuttgarts Trainer Tayfun Korkut gibt sich trotz des Fehlstarts des VfB vor dem Südderby gegen den FC Bayern am Samstag gelassen.

Stuttgart - Trainer Tayfun Korkut hat vor dem Duell des VfB Stuttgart mit dem deutschen Rekordmeister Bayern München an die Lust seiner Spieler appelliert. „Wir freuen uns auf’s Spiel. Wir freuen uns auf das Duell. Es ist ein Südschlager. Ich bin mir sicher, dass wir eine unheimliche Unterstützung haben werden. Ich bin mir sicher, dass wir eine heiße Mannschaft auf dem Platz haben werden“, sagte Korkut bei der Pressekonferenz einen Tag vor dem Samstagabendspiel (18.30 Uhr) in der Mercedes-Benz Arena.

>> Die gesamte Pressekonferenz gibt es in unserem Liveticker zum Nachlesen.

„Wir wissen, gegen wen wir spielen und dass wir natürlich gegen ein Topteam spielen. Aber es ist auch so, dass wir zu Hause spielen. Es ist ein schwieriges Spiel, aber es fängt an mit einem 0:0“, sagte Korkut, der für die Startelf seinen kompletten Kader zur Verfügung hat. Von einer schwierigen Situation nach dem Pokal-Aus in der ersten Runde und der Niederlage gegen Mainz am ersten Spieltag der Fußball-Bundesliga wollte Korkut nicht reden. „Wir haben nicht das Gefühl, dass wir jetzt unter Druck stehen. Wir haben jetzt nicht die Ergebnisse erzielt, die wir uns vorstellen. Aber wir wissen, an was es lag.“

Lesen Sie jetzt