Markus Weinzierl und der VfB Stuttgart haben am Freitag Eintracht Frankfurt zu Gast. Foto: dpa

Nach zwei krachenden Niederlagen steht für den VfB Stuttgart das Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt an. Die wichtigsten Aussagen der Pressekonferenz vor der Partie mit Trainer Markus Weinzierl.

Stuttgart - Zwei Niederlagen in Folge, 0:8 Tore. Nie zuvor ist ein VfB-Trainer so schlecht gestartet wie Markus Weinzierl, der nun mit dem VfB Stuttgart vor seinem dritten Pflichtspiel steht. An diesem Freitag geht es gegen Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr, Liveticker). Vor der Begegnung fand in den Räumlichkeiten des Clubzentrums in der Mercedesstraße wie immer die obligatorische Pressekonferenz statt.

Wie will Markus Weinzierl die Ausfälle der beiden etatmäßigen Linksverteidiger Emiliano Insua und Borna Sosa auffangen? Welche Spieler stehen ihm zur Verfügung, welche nicht? Welche Stellschrauben hat er gedreht, um die VfB-Profis zu einer besseren Zweikampfführung und mehr Biss zu animieren? Diese und weitere Fragen standen bei der Pressekonferenz im Fokus.

Hier können Sie die wichtigsten Aussagen vor der Partie gegen den amtierenden Pokalsieger nachlesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: