Der VfB Stuttgart hatte gegen Eintracht Frankfurt mit 0:3 das Nachsehen. Unsere Redaktion hat die Leistung der Spieler wie folgt bewertet. Foto: Pressefoto Baumann

Auch gegen Eintracht Frankfurt musste der VfB Stuttgart eine hohe Niederlage hinnehmen. Das Team von Markus Weinzierl war dabei, nicht zum ersten Mal in dieser Saison, völlig von der Rolle. Unsere Redaktion hat die VfB-Profis bewertet.

Stuttgart - Hinten erlebte Holger Badstuber einen rabenschwarzen Tag, vorne vergab Mario Gomez die wenigen Chancen des VfB Stuttgart. Weil es darüber hinaus an Lichtblicken mangelte, wurden es für die Fans des VfB Stuttgart auch gegen Eintracht Frankfurt mal wieder schlimme 90 Minuten.

Lesen Sie hier: Cannstatter Kurve positioniert sich nach Hertha-Eklat

Am Ende stand für das Team von Trainer Markus Weinzierl die nächste herbe Niederlage zu Buche. Gegen den amtierenden Pokalsieger und Europa-League-Teilnehmer hieß es am Ende – auch in dieser Höhe völlig verdient – 0:3. Gegen die schnelle Offensiv-Power der Hessen hatten die Roten zu keinem Zeitpunkt etwas entgegenzusetzen.

Unsere Redaktion hat die Leistung der VfB-Profis bewertet. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie, um zu unserer Einzelkritik zu gelangen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: