Tayfun Korkut bleibt beim VfB Stuttgart am Ball. Foto: Pressefoto Baumann

Alles deutet beim VfB Stuttgart auf einen Transfer von Borna Sosa von Dinamo Zagreb hin. Am Donnerstag wurde nun VfB-Trainer Tayfun Korkut auf den potenziellen Neuzugang angesprochen.

Stuttgart - Kommt Borna Sosa oder kommt der Linksverteidiger des kroatischen Erstligisten Dinamo Zagreb nicht zum VfB Stuttgart? Alles deutet darauf hin, dass der Transfer vor dem Abschluss steht, am Mittwoch war der junge Linksfuß bereits zum Medizincheck in Stuttgart.

Noch steht die offizielle Bestätigung aber aus. Und auch VfB-Trainer Tayfun Korkut wollte sich am Donnerstag bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) nicht zu Borna Sosa äußern. Auf die Nachfrage eines Journalisten lächelte Tayfun Korkut nur kurz, sagte „diese Frage muss ich an unseren Sportdirektor Michael Reschke weitergeben“ und ging in der Folge nicht näher auf den Transfer ein.

Die Aussage war so sicher zu erwarten. Zumal die Nicht-Bestätigung in keinem Fall ein Dementi des Transfers ist. Ganz im Gegenteil.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: