Die VfB-Spieler jubeln nach dem Erfolg in Karlsruhe. Foto: Bongarts

Der VfB Stuttgart kommt mit einem Sieg zurück aus Karlsruhe. Wir haben alle wichtigen Artikel zur Begegnung des VfB und des KSC für Sie zusammengestellt.

Stuttgart - Mit dem Sieg beim hoch emotionalen Derby schieben sich die Schwaben auf einen Aufstiegsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga vor. Beim 3:1-Sieg beweist der Trainer Hannes Wolf ein glückliches Händchen.

Der KSC muss sich nun weiterhin nach unten orientieren. „Ich bin total stolz auf die Mannschaft. So muss man so ein Derby spielen. Wir haben verdient gewonnen“, sagte VfB-Coach Hannes Wolf bei Sky. Torschütze Simon Terodde sprach von einem „besonderen Tag“ und einer „guten Ausgangsposition“ im Kampf um den Aufstieg. Wolf sagt außerdem zum Sprung auf Platz zwei: „Das ist schön und gut, aber eine Momentaufnahme. ich hänge mir jetzt sicherlich nicht die Tabelle übers Bett.“

Hier finden Sie die wichtigsten Texte zum Derby:

Auf dem Weg nach Karlsruhe haben wir die VfB-Fans begleitet. Wie die Polizei die Fans erlebt hat und wie Großkreutz ein Liedchen in der Kabine anstimmt, können Sie im Liveblog nachlesen.

Die Einwechselspieler schießen Stuttgart zum Sieg: Wir haben uns die Leistungen der Spieler genauer angeschaut. Hier geht es zur Einzelkritik.

Die Polizei hatte auch vor dem Derby schon allerhand zu tun. Lesen Sie „Die Schandtaten vor dem Derby“ und „Polizei mus Cannstatter Bahnhof schützen“.

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

Nächstes Spiel

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: