Die Fans des VfB Stuttgart mit einer beeindruckenden Choreografie vor dem Derby gegen den Karlsruher SC. Foto: dpa

Während die Fans des VfB Stuttgart ihre Mannschaft mit einer tollen Choreografie und lauten Gesängen zum Derbysieg trugen, fiel der KSC-Anhang vor allem negativ auf. Wir haben die Bilder.

Stuttgart - Wenn aus Sicht des KSC nicht noch ein Wunder passiert, war das Derby beim VfB Stuttgart am Sonntag auf längere Sicht das letzte Aufeinandertreffen in einem Ligaspiel. Der Abstieg scheint für die Derby-Verlierer (0:2) kaum noch zu verhindern sein.

Sehen Sie hier: Die besten Choreografien aus 20 Jahren Commando Cannstatt

Verlierer war der Karlsruher SC aber nicht nur auf dem Platz und in der Tabelle. Vor allem die wüsten Geschehnisse rund um das Spiel in der Mercedes-Benz-Arena werden länger in Erinnerung bleiben. Zerstörte Regionalzüge, kaputte S-Bahnen und jede Menge illegale Wurfgeschosse und Böller im Stadion – die Anhänger des KSC fügten ihrem Verein ordentlich Schaden zu. Eine Strafe, so viel ist sicher, wird folgen.

Ganz anders die Fans des VfB Stuttgart, die am Sonntag – abgesehen von bei einem solchen Spiel längst üblichen Schimpftiraden – friedlich blieben und im Stadion vor allem mit lautstarker Unterstützung und einer bunten Choreografie aufgefallen waren.

In unserer Bilderstrecke haben wir die Fotos der beiden Fanlager. Klicken Sie sich durch.

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: