Silvio Meißner spielte sowohl für den VfB Stuttgart als auch für Arminia Bielefeld. Foto: Pressefoto Baumann/Alexander Keppler

In wenigen Tagen steigt das mit Spannung erwartete Zweitliga-Spitzenspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Arminia Bielefeld. Zahlreiche Profis waren in der Vergangenheit für beide Vereine aktiv. Ein Überblick.

Stuttgart - Wenn der VfB Stuttgart an diesem Montag (20.30 Uhr/Liveticker) auf Arminia Bielefeld trifft, ist es nicht nur das Duell der derzeit besten Zweitliga-Teams, sondern auch zweier Traditionsvereine mit einer langen und bewegten Historie.

Lesen Sie hier: Sven Schipplock – Comeback nach anderthalb Jahren

Über die Jahrzehnte lieferten sich Schwaben und Ostwestfalen teils unvergessene Partien. Man denke nur an das 3:3 am 34. und letzten Spieltag der Saison 1999/2000, als die Arminia in Bad Cannstatt einen Drei-Tore-Rückstand aufholte und den VfB so aus allen UEFA-Cup-Träumen riss. Oder an den 3:2-Auswärtserfolg der Weiß-Roten am 20. August 2006 und Cacaus spektakulären Treffer in doppelter Unterzahl – es war der erste Sieg in einer Spielzeit, an deren Ende der sensationelle Gewinn der Deutschen Meisterschaft mit Armin Veh stehen sollte.

Doch auch zahlreiche Spieler trugen im Laufe ihrer Karrieren die Trikots beider Vereine. Neben prominenten Beispielen wie Günther Schäfer oder Silvio Meißner hält die lange Liste ebenso einige Überraschungen parat. In unserer Bildergalerie haben wir diejenigen Profis zusammengetragen, die sowohl für den VfB Stuttgart als auch für Arminia Bielefeld aktiv waren. Klicken Sie sich durch!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: