Es ist ein unerbittliches Rennen im Kampf um den Ligaverbleib – hier zwischen Marc Oliver Kempf vom VfB (rechts) und dem Nürnberger Alexander Fuchs. Foto: Baumann

Fünf der acht Begegnungen gegen die direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg hat der VfB Stuttgart vor dem Kellerduell am Samstag gegen den 1. FC Nürnberg bereits absolviert. So lief es bisher.

Stuttgart - Kellerduell in der Mercedes-Benz-Arena: Der Tabellendrittletzte VfB Stuttgart (20 Punkte/26:59 Tore) empfängt am Samstag den Tabellenvorletzten 1.FC Nürnberg (16/22:52); Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Die letzten fünf Mannschaften der Fußball-Bundesliga werden mit hoher Wahrscheinlichkeit unter sich ausmachen, wer absteigt – also neben diesen beiden Teams noch der Tabellenletzte Hannover 96 (14/24:62), der Tabellenviertletzte FC Augsburg (25/37:50) und der Tabellenfünftletzte FC Schalke 04 (26/28:44).

Hier geht’s zu unserem Nichtabstiegsrechner

Fünf der insgesamt acht Begegnungen gegen die direkten Konkurrenten hat der VfB bereits absolviert – und es gab in diesen Partien immer einen Sieger. Eines dieser Duelle kostete einen Trainer den Job.

Wir zeigen in unserer Bildergalerie, wie die Spiele liefen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: