Der offensive Mittelfeldspieler Arianit Ferati hat seinen Vertrag beim VfB Stuttgart verlängert. Foto:  

Der VfB Stuttgart hat am Sonntag bei der Mitgliederversammlung die Vertragsverlängerung des 18-jährigen Arianit Ferati bekannt gegeben.

Stuttgart - Junioren-Nationalspieler Arianit Ferati hat beim VfB Stuttgart einen Vertrag bis 2020 unterschrieben. Das verkündete Sportvorstand Robin Dutt am Sonntag bei der Mitgliederversammlung des Bundesliga-Schlusslichts.

Der 18-Jährige ist seit 2011 bei dem Fußballtraditionsverein und kam in dieser Saison bislang zu zwei Bundesliga-Einsätzen. Der Mittelfeldspieler wurde jeweils eingewechselt und bereitete beim 2:2 gegen die TSG Hoffenheim den Last-Minute-Ausgleich von Timo Werner vor.

Nach Bekanntgabe der Vertragsverlängerung gab es bei der Mitgliederversammlung Applaus für den VfB-Sportvorstand Robin Dutt.

Gerade nach dem Ausfall von Stürmer Daniel Ginczek könnte Arianit Ferati in Zukunft häufiger zum Einsatz kommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: