Der VfB Stuttgart arbeitet am Feintuning für das Spiel gegen den FC Schalke 04. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart steckt mitten in der finalen Vorbereitung auf das Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Schalke 04. Beim Training am Mittwoch hatte Huub Stevens fast alle Spieler um sich. Auch ein weiteres Toptalent darf vorspielen.

Stuttgart - Huub Stevens hat mit dem VfB Stuttgart schon einmal gegen den FC Schalke 04 gewonnen. Damals, im April dieses Jahres, gab es einen 3:1-Erfolg, der letztlich mitentscheidend für den Klassenverbleib war. Beim nächsten Aufeinandertreffen am Samstag (15.30 Uhr) hat das Spiel keinen derart vorentscheidenden Charakter, ist für den VfB aber dennoch enorm wichtig, um nicht noch weiter hinten reinzurutschen.

Beim Training am Mittwoch konnte Huub Stevens fast alle Spieler außer den Langzeitverletzten Mohammed Abdellaoue und Vedad Ibisevic (der aber schon wieder Lauftraining absolviert), konnten fast alle Spieler die komplette Einheit mitmachen. Auch die am Dienstag angeschlagenen Moritz Leitner und Filip Kostic.

Außerdem mit dabei: Das U19-Toptalent Arianit Ferati. Huub Stevens setzt also voll auf die Jugend. Vielleicht auch ein Weg, um dem drohenden Abstieg zu entgehen.

In unserer Bilderstrecke gibt es die besten Eindrücke vom Training am Mittwoch.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: