Sieht so das neue VfB-Trikot aus? Zumindest macht auf Twitter dieses Foto des angeblich neuen Trikots die Runde. Foto: Screenshot Twitter/@blogcannstatt

Mit Spannung erwarten die Fans des VfB Stuttgart das für kommende Saison angekündigte Jubiläumstrikot. Im Netz wollen nun einige Anhänger den neuen Dress entdeckt haben.

Stuttgart - Die Fans des VfB Stuttgart rätseln im Netz über das neue Trikot ihrer Mannschaft. Erst kürzlich hatte ein vom Verein veröffentlichtes Video die Spekulationen der Anhänger befeuert (wir berichteten). Wenige Sekunden lang war in dem Clip ein VfB-Trikot mit der Rückennummer 19 zu sehen. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter kursiert nun ein Bild, welches das Jubiläumstrikot für die kommende Saison 2018/19 erstmals auch von vorne zeigen soll. Zumindest halten das einige Anhänger der Roten für durchaus plausibel, andere wiederum glauben nicht, dass es sich tatsächlich um den zukünftigen VfB-Dress handelt.

„Sehen wir hier das neue VfB-Trikot?“, schreibt beispielsweise der User „Roter Brustring“ unter ein von ihm gepostetes Foto des Trikots. Das Shirt ist eher in schlichter Optik gehalten, das Wappen ist vorne zentral am roten Brustring platziert, einen Sponsor sucht man vergeblich.

Auch der Twitter-Account „Blog aus Cannstatt“ hat das Foto von dem Trikot geteilt. Der User schreibt dazu: „Mir wurde das Bild zugeschickt, und ich versuche gerade zu klären, ob das wahr ist, oder ob sich ein Fan einen Scherz erlaubt hat.“ Viele Fans im Netz glauben nicht, dass es sich wirklich um das Trikot handelt. „Sieht gefühlsmäßig irgendwie so nach Kindertrikot aus“, schreibt beispielsweise Twitter-Nutzerin „Badenserle“. Spöttisch schreibt ein weiterer Nutzer: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass das das Trikot sein soll. Dann hätten die beim Designen nicht mal Schere, Papier und Kleber auspacken müssen.“ Um Klarheit zu bekommen, müssen sich die VfB-Fans wohl noch etwas gedulden.

VfB Stuttgart - Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: