Die Fans des VfB Stuttgart und von Bayern München haben sich mit Spruchbändern klar gegen Montagsspiele positioniert. Foto: Bongarts

Die Fans des VfB Stuttgart haben sich beim Spiel gegen die Bayern mit meinungsstarken Spruchbändern zu Wort gemeldet und eine große Kurven-Choreo gezeigt.

Stuttgart - Spiele gegen Bayern München garantieren dem VfB Stuttgart immer ein volles Haus und auch die mediale Aufmerksamkeit ist rund um den Südgipfel eine andere, als bei einem Spiel gegen den VfL Wolfsburg oder Darmstadt 98. Das wissen auch die VfB-Fans zu nutzen. Die Cannstatter Kurve hat sich beim Spiel gegen München daher klar positioniert.

Das von der DFL auf einen Montag angesetzte Spiel bei Werder Bremen stand dabei im Fokus. Mit mehreren Spruchbändern protestierten die Fans gegen die Ansetzung. Auch die Bayern-Fans zeigten entsprechende Banner. Das Spiel am 2. April wird von den VfB-Ultras boykottiert werden. Vor der Partie zeigte die Cannstatter Kurve zudem eine eindrucksvolle Choreo. Wir haben die Bilder für Sie gesammelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: