Der VfB Stuttgart hat am Mittwoch wieder trainiert. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart hat am Mittwoch zum ersten Mal nach der Rückkehr aus dem Trainingslager geübt. Mit dabei war zum ersten Mal in dieser Saison auch Geoffroy Serey Dié.

Stuttgart - Er hat noch ein paar Tage länger pausieren dürfen, weil er in der Winterpause am Afrika-Cup teilgenommen und wenig später schon beim VfB Stuttgart auf dem Platz gestanden hatte. Am Mittwoch war der Urlaub dann aber auch für den Ivorer Geoffroy Serey Dié endgültig vorbei, nachdem er am Dienstag bereits zurück in Stuttgart für den Laktattest gewesen war.

Unter der Anleitung von Trainer Alexander Zorniger absolvierte der defensive Mittelfeldspieler die erste Übungen (bei denen Antonio Rüdiger überraschend fehlte) und soll in der Zukunft zu einem Fixpunkt zwischen Angriff und Abwehr im neuen System werden. Zorniger ist jedenfalls total begeistert von dem Mann mit dem Irokesen-Schnitt.

In unserer Fotostrecke sehen Sie die besten Bilder vom VfB-Training am Mittwoch.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: