Chima Onyeike (links, mit André Trulsen) ist zurück beim VfB Stuttgart. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart schwitzt im Trainingslager in der Schweiz und macht sich fit für die kommende Saison in der Bundesliga und im DFB-Pokal. Am Mittwoch stieß in St. Gallen ein alter Bekannter dazu.

St. Gallen - Der VfB Stuttgart hat seinen alten Athletiktrainer zurückgeholt. Wie der schwäbische Fußball-Bundesligist am Mittwoch im Trainingslager in St. Gallen mitteilte, wird Chima Onyeike wieder künftig in enger Abstimmung mit Fitnesscoach Christos Papadopoulos zusammenarbeiten. Der 40-jährige Niederländer war in der vergangenen Saison schon unter dem alten Trainer Huub Stevens für den VfB tätig gewesen.

Beim Training am Mittwochvormittag stand Onyeike zum ersten Mal wieder mit dem auf dem Platz. Zunächst übten die Spieler verschiedene Standardsituationen ein, um sich später dann unter der Anleitung von Trainer Alexander Zorniger diversen Spielformem zu widmen.

Am Dienstagabend hatten die VfB-Profis übrigens Besuch von Ludovic Magnin, der mit den Stuttgarter im Mai 2007 Deutscher Meister geworden war. Magnin wohnt nicht weit vom Ort des Trainingslagers entfernt.

In unserer Fotostrecke sehen Sie die besten Bilder vom Mittwochstraining. Klicken Sie sich durch. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: