VfB Stuttgart entlässt Jan Schindelmeiser Das sagen die Stuttgarter zum spektakulären Rauswurf

Von red/dpa 

Mit Sportvorstand Jan Schindelmeiser schaffte der VfB die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga. Dennoch ist Schindelmeisers Zeit bei den Stuttgartern wieder zu Ende. Stuggi.TV hat Menschen nach ihrer Meinung dazu gefragt.

Stuttgart - Holger Badstuber kommt, Jan Schindelmeiser geht: Kurz vor dem Transfer des früheren Nationalspielers überraschte der Bundesliga-Rückkehrer VfB Stuttgart mit der Trennung von seinem bisherigen Sportvorstand. Nur zwei Wochen vor dem Liga-Auftakt haben sich die Schwaben von dem 53-jährigen Schindelmeiser überraschend nach gut einem Jahr wieder getrennt.

Die Entscheidung zur Trennung fiel nach Angaben des VfB nach intensiven Gesprächen im Aufsichtsrat. Einstimmig sei der Entschluss erfolgt. Schon vor dem ersten Pflichtspiel der neuen Spielzeit herrscht beim VfB damit einmal mehr Unruhe. Schindelmeiser-Nachfolger wird der bisherige Kader-Planer des FC Bayern, Michael Reschke, wie der Vfb Stuttgart am Samstagmittag bestätigte.

Wie reagieren die Stuttgarter auf Schindelmeisers Entlassung? Der Onlinesender Stuggi.TV hat Menschen in der Stuttgarter Innenstadt um ihre Meinung gefragt.

Lesen Sie jetzt