Emiliano Insúa, Abwehrspieler beim VfB Stuttgart, ist zum zweiten Mal Vater geworden. Foto: Bongarts

Seit einer Woche trainieren die Spieler des VfB Stuttgart wieder fleißig für die bevorstehende Saison. Bisher nicht dabei: Abwehrspieler Emiliano Insua. Den Grund für seinen Sonderurlaub präsentiert er nun stolz auf Instagram.

Stuttgart - Wochenlang hatten die Spieler des VfB Stuttgart Urlaub und damit Zeit, die vergangene Saison Revue passieren zu lassen, den Abstieg zu verarbeiten und Kräfte für die kommende Saison zu sammeln. Statt Sommer, Sonne, Meer und jeder Menge Zeit für Freunde und Familie steht nun aber wieder intensives Trainingsprogramm auf dem Programm.

Der einzige, der bisher nicht dabei gewesen ist, ist Emiliano Insua - jedoch nicht verletzungsbedingt. Seine Abwesenheit hat vielmehr einen erfreulichen Grund: Der argentinische Abwehrspieler ist in diesen Tagen zum zweiten Mal Vater geworden und hatte deshalb Sonderurlaub.

Am Freitag veröffentlichte der 27-Jährige auf Instagram ein Foto, auf dem er seine Vaterfreuden mit einem breiten Grinsen zum Ausdruck bringt:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: