Kevin Stöger kommt zurück zum VfB Stuttgart. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart vermeldet den ersten Zugang für die neue Saison. Wie Robin Dutt bestätigte, wird Kevin Stöger vom 1. FC Kaiserslautern zurückkehren und nicht etwa von den Pfälzern verpflichtet.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart holt den an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehenen Mittelfeldspieler Kevin Stöger nach dieser Saison zurück. Das sagte Robin Dutt, der Sportdirektor des schwäbischen Fußball-Bundesligisten, am Dienstag. Stöger spielt seit zwei Jahren für den Pfälzer Zweitligisten, der gute Aufstiegschancen hat. Der 21 Jahre alte Österreicher wechselte 2009 vom SV Ried zum VfB. Er besitzt in Stuttgart noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: