Armin Veh hat fertig. Beim VfB Stuttgart ist er nicht mehr länger Trainer der Profi-Mannschaft. Foto: Pressefoto Baumann

Armin Veh kennt das: Mit seinem Nachnamen wurden in der Vergangenheit regelmäßig Wortspielereien betrieben. Klar, dass die Netzgemeinde kurz nach seinem Rücktritt beim VfB Stuttgart wieder zur Hochform aufläuft.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart verkommt zum Chaos-Klub und macht sich zunehmend zum Gespött in der Öffentlichkeit. Neuester Höhepunkt ist der Rücktritt von Armin Veh als Trainer.

Klar, dass sich vor allem im Internet der Spott über den VfB Stuttgart ergießt und sich rund um die Person Armin Veh mal wieder diverse Wortspielereien entwickelten.

Der Liveticker vom Veh-Rücktritt zum Nachlesen.

Wir haben einige der lustigen und kuriosen Wortspiele mit dem Namen von Armin Veh zusammengestellt:

Vehlentscheidung. Vehwechslung. Vehleinschätzung. Vehdammt noch mal! Veheinstreue. Herzensvehein. Ich habe vehtig. Veh hat Vehrien. Finde den Vehler. Das tut veh. Berufliche Vehänderung. Fix und vehtig. Vehe, wenn er losgelassen. Veh von Gestern. Vehtragsauflösung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: