Der VfB Stuttgart spielt am zweiten Spieltag direkt gegen den FC Bayern München. Foto: Pressefoto Baumann

Der neue Spielplan für die kommende Bundesliga-Saison steht fest. Vor allem das erste Heimspiel gegen den FC Bayern München sorgt im Netz für zahlreiche Reaktionen.

Stuttgart - Am Freitag verkündete die Deutsche Fußball Liga (DFL) den Spielplan für die Bundesliga-Saison 2018/19. Den Auftakt macht Meister Bayern München am 24. August gegen die TSG Hoffenheim. Für den VfB Stuttgart geht es am selben Wochenende in Mainz in die neue Spielzeit.

Eine Woche später findet die erste Partie in der Mercedes-Benz Arena statt. Zu Gast ist mit dem FC Bayern München der amtierende Meister. Über diesen Kracher und den neuen Spieltag wird im Netz bereits eifrig kommentiert. Wir haben die besten und lustigsten Netzreaktionen für Sie gesammelt.

Dieser Twitter Nutzer ist positiv gestimmt. Er glaubt, dass die Münchner in den ersten zwei Wochen keine Punkte holen werden.

Der nächste User hat hohe Erwartungen an die Saison und spielt auf den ausbleibenden Titel der Schalker in der Bundesliga an.

Nach dem 4:1-Erfolg in München sollte der Sieg im ersten Heimspiel eigentlich Formsache sein – wenn man es mit einem Augenzwinkern sieht. Aber auch der neue Trainer der Bayern könnte ein Vorteil sein.

Dieser User glaubt an eine Spielplan-Verschwörung...

Allerdings gibt es auch Fans, die mit dem ersten Heimspiel nicht unbedingt zufrieden sind.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: