Die pure Verzweiflung: Der VfB-Kapitän Christian Gentner kann es nicht fassen. Foto: Baumann

Wie konnte es so weit kommen, dass der VfB Stuttgart im Abstiegskampf fast nicht mehr zu retten ist und nun vor den Scherben einer Saison steht? Eine Analyse.

Stuttgart - Es war einmal ein stolzer Club. Über mehr als drei Jahrzehnte hinweg holte er immer wieder einen Titel. Er gehörte zu den Stamm­gästen in den europäischen Wettbewerben und beschäftigte Spieler von internationalem Format. Sein Wort hatte Gewicht im Fußballgeschäft. Dieser Club ist der VfB Stuttgart. Heute liegt er am Boden. Nur ein Wunder in Form eines Sieges am Samstag in Wolfsburg bei einer gleichzeitigen Bremer Niederlage gegen Frankfurt kann den Abstieg aus der Bundesliga noch verhindern. Eine Analyse.