Wie bereits auf dem Traditionstrikot (Foto) anlässlich des 120. Geburtstags des VfB Stuttgart wird in der kommenden Saison der durchgehende Brustring auf den Trikots der Spieler prangen. Foto: VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart stellt am 29. Juni seine Trikots für die kommende Saison vor. Nach mehr als 40 Jahren werden die Schwaben dann wieder mit einem durchgehenden Brustring auflaufen. Derweil hat der VfB die ersten beiden Testspiele innerhalb der Saisonvorbereitung bekanntgegeben.

Stuttgart - Wenn der VfB Stuttgart am 29. Juni seine Trikots für die Saison 2015/16 vorstellt, gibt es eine Rückkehr zu alten Traditionen: Die neuen Trikots werden mit dem durchgehenden Brustring bestückt sein.

Die Idee zum durchgehenden Brustring entstand beim VfB im Jahr 1923 und hat sich seitdem als Identifikationssymbol des VfB Stuttgart etabliert. Bis 1973 spielten die Roten mit dem kreisrunden Streifen auf dem Trikot.

Nach mehr als 40 Jahren kehrt der durchgehende Brustring, der auch schon auf den Traditionstrikots anlässlich des 120. Geburtstag des Vereins zu bestaunen war, nun also zurück.

Lesen Sie hier: Trikots des VfB Stuttgart - der Brustring und die Sponsoren

Der Trainingsauftakt sowie der Trikotlaunch finden am 29. Juni um 18.30 Uhr im Robert-Schlienz-Stadion statt.

Der VfB Stuttgart schreibt dazu auf seiner Homepage: "Der Brustring der Leidenschaft: 1923 entstanden aus Liebe zum Fußball. Als Zeichen großer Verbundenheit. Bis 1973 durchgängig gespielt. Über 40 Jahre hat es gedauert und jetzt ist er zurück."

Derweil hat der VfB Stuttgart die ersten beiden Testspiele während der Saisonvorbereitung bekanntgegeben. Am 11. Juli gastiert der VfB beim Schweizer Erstligisten Young Boys Bern, am 17. Juli spielen die Roten beim Verbandsliga-Aufsteiger TSV Ilshofen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: