Der Sommerfahrplan des VfB Stuttgart steht großteils bereits fest. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Als Vizemeister verabschiedete sich der VfB Stuttgart in die Sommerpause. Doch schon in wenigen Wochen geht es wieder los, der Sommerfahrplan steht großteils fest. Der Überblick.

Die überragende Saison des VfB Stuttgart hat mit dem Finale Furioso am 34. Spieltag ein würdiges Ende gefunden. Das 4:0 am 34. Spieltag war der letzte noch fehlende Puzzlestein für die Vizemeisterschaft. Die Mannschaft von Sebastian Hoeneß, der komplette VfB II, ebenfalls mit einer überragenden Saison und zukünftig Drittligist, dazu viele weitere Vereinsmitarbeiter, sie alle feierten im Amici bis in die Morgenstunden.

Direkt danach ging es für viele – außer für die Nationalspieler – ab in den verdienten Sommerurlaub. Schließlich ist die Pause kurz. Schon Anfang Juli geht es wieder los. Anders als in den Jahren zuvor hatte der Club früh Planungssicherheit, die Eckdaten des Sommerfahrplans stehen schon lange fest. Wir haben den Überblick.

4. Juli – Trainingsauftakt in Bad Cannstatt

7. Juli – Testspiel beim FSV Hollenbach (15 Uhr)

13. Juli – Testspiel beim FC Luzern (15 Uhr)

20. Juli – Testspiel gegen Fortuna Sittard in Heilbronn (14 Uhr)

25. Juli – 2. August – Japan-Reise des VfB Stuttgart

28. Juli – Testspiel bei Kyoto Sanga FC (Uhrzeit offen)

28. Juli – Mitgliederversammlung (Uhrzeit & Ort offen)

1. August – Testspiel bei Sanfrecce Hiroshima (Uhrzeit offen)

10. August – Generalprobe gegen Athletic Bilbao (MHP Arena, 15.30 Uhr)

17. August – Supercup-Endspiel (bei Bayer 04 Leverkusen, 20.45 Uhr)

23.-25-August – Auftaktwochenende Bundesliga

27. August – 1. Runde DFB-Pokal bei Preußen Münster (20.45 Uhr)

29. August – Auslosung Champions League

Dies sind die bisher bekannten und offiziell bestätigten Eckdaten der Sommervorbereitung des VfB Stuttgart. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert.