Die Einzelkritik der eingesetzten VfB-Spieler am 16. Spieltag der Bundesliga. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart hat trotz einem über weite Strecken engagiertem Auftreten mit 0:2 beim VfL Wolfsburg verloren. Wir haben die eingesetzten VfB-Spieler in der Einzelkritik bewertet.

Stuttgart/Wolfsburg - Der VfB Stuttgart liefert beim VfL Wolfsburg ein ordentliches Auswärtsspiel ab. Das er aber mit 0:2 (0:2) verliert, weil er nach vorne kaum Torgefahr entwickelt und hinten zweimal patzt. Ausgerechnet einer der Beständigsten im Trikot mit dem Brustring bringt die Mannschaft von Markus Weinzierl mit seinem Aussetzer kurz vor der Pause auf die Verliererstraße.

Unser Datencenter | Noten für die Roten | Das Bundesliga-Livecenter

So lässt sich zwar ein Aufwärtstrend bei der Leistung, nicht aber bei den Auswärtsergebnissen verzeichnen. Mit 14 Punkten hängt der VfB weiter tief im Keller der Fußball-Bundesliga fest. Eine letzte Möglichkeit zu punkten im Fußballjahr 2018 bietet sich am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen Schalke 04.

Sie können den VfB-Spielern hier selbst eine Note geben. In der Bildergalerie finden Sie die detaillierte Einzelkritik unserer Redaktion.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: