Fehlt den Stuttgartern gegen Regensburg: Angreifer Mario Gomez Foto: Pressefoto Baumann/Cathrin Müller

Ohne Linksverteidiger Borna Sosa und Angreifer Mario Gomez muss der VfB Stuttgart im Spiel beim SSV Jahn Regensburg auskommen. Marc Oliver Kempf soll hingegen wieder in die Startelf zurückkehren.

Stuttgart - Fußball-Zweiligist VfB Stuttgart muss im Spiel beim SSV Jahn Regensburg auf Linksverteidiger Borna Sosa und Angreifer Mario Gomez verzichten. Gomez habe nach einer Magenverstimmung unter der Woche noch Trainingsrückstand und falle daher für die Partie am Samstag (13.00 Uhr/Sky) aus, teilte der Bundesliga-Absteiger am Freitag mit. Sosa leide nach einer Länderspielreise mit der kroatischen U21-Nationalmannschaft unter einem Infekt.

Lesen Sie hier: Das erwartet den VfB Stuttgart beim SSV Jahn Regensburg

In Regensburg will der VfB am sechsten Spieltag den ersten Auswärtssieg der Saison feiern. Kapitän und Abwehrchef Marc Oliver Kempf soll nach muskulären Problemen wieder in die Startelf zurückkehren. Wegen der Beschwerden war er in den Spielen bei Erzgebirge Aue (0:0) und gegen den VfL Bochum (2:1) ausgefallen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: