Der VfB Stuttgart gastiert am Samstag beim SSV Jahn Regensburg. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Der VfB Stuttgart spielt am Samstag beim SSV Jahn Regensburg. Wir haben alles Wissenswerte rund um die Partie zusammengefasst.

Stuttgart - An diesem Samstag steht für den VfB Stuttgart das nächste Gastspiel an. Die Schwaben reisen in die Oberpfalz zum SSV Jahn Regensburg. Wir stellen alles Wissenswerte rund um die Partie zusammen.

Lesen Sie hier: Einsatz von Mario Gomez fraglich

Anpfiff: Samstag, 13 Uhr. Hier gibt es den VfB-Liveticker.

Schiedsrichter: Tobias Stieler

Assistenten: Christian Gittelmann, Mark Borsch (Seitenlinie), Katrin Rafalski (Vierte Offizielle)

Video-Schiedsrichter: Sören Storks und Eric Müller

Wetter: Am Samstagmittag wird es in Regensburg bewölkt bei Temperaturen um die 22 Grad Celsius.

Aus unserem Plus-Angebot: Das große Interview mit Sportdirektor Sven Mislintat

Unterstützung: Die Mannschaft von Tim Walter wird am Samstag von etwa 2000 Fans unterstützt. Damit ist das gesamte Gästekontingent vergriffen.

Pressekonferenz des VfB im Video:

Zitat zum Spiel: „Wir wollen auswärts genauso gewinnen wie daheim. Dass wir die Torchancen haben, ist schon ein großes Plus. Jetzt geht es noch darum, das auch auswärts zu veredeln.“ (VfB-Trainer Tim Walter)

Offizieller Hashtag: #SSVVfB

Übertragung: Live ist die Partie bei Sky zu sehen. Lesen Sie hier, welche Kneipen und Bars in Stuttgart und Region die Partie übertragen.

Statistik: Das bislang letzte Aufeinandertreffen zwischen dem VfB und Jahn Regensburg in der Saison 1976/1977 endete 8:0 für den VfB. Der damalige VfB Stürmer Ottmar Hitzfeld erzielte allein sechs der acht Treffer. Übrigens : In unserem Datencenter finden Sie Echtzeit-Statistiken rund um die VfB-Spiele.

Alte Bekannte: Hamadi Al Ghaddioui trifft auf seine alten Kollegen. Der Stürmer spielte von Januar 2018 bis Sommer 2019 für Jahn Regensburg. Dabei erzielte er in 38 Zweitliga-Spielen elf Tore und bereitete sechs vor. SSV-Kapitän Marco Grüttner lief von 2013 bis 2016 für die zweite Mannschaft des VfB auf. In genau 100 Drittliga-Einsätzen für den VfB erzielte er 20 Treffer und legte neun Mal vor. Auch Alexander Meyer hat in der Vergangenheit den Dress des VfB getragen. Für die zweite Mannschaft kam er in der Saison 2017/2018 vier Mal zum Einsatz. Jahn-Spieler Max Besuschkow durchlief den gesamten Jugendbereich des VfB, ehe er 2017 zu Eintracht Frankfurt wechselte.

Regeln: Seit dem 1. Juni gelten weltweit modifizierte Fußballregeln. Das International Football Association Board (IFAB), will mit den diesjährigen Neuerungen das Spiel „noch attraktiver und fairer“ machen, heißt es in einer Mitteilung. Zu den wichtigsten Änderungen gehört, dass die Seitenwahl vor dem Spielbeginn eigentlich keine mehr ist. Der Kapitän der Mannschaft, die den Münzwurf gewinnt, kann zwischen Ballbesitz und Spielfeldseite wählen.

Neu ist zudem, dass auch Trainer und Teamoffizielle auf der Bank Gelb oder Rot sehen können. Zudem muss ein Spieler, der ausgewechselt wird, das Spielfeld über die nächste Begrenzungslinie verlassen, nicht mehr über die Seitenlinie zwischen den Trainerbänken. So soll das „Zeit schinden“ unterbunden werden. Außerdem: Bei Abstößen und Freistößen im eigenen Strafraum muss der Ball den Strafraum nicht verlassen. Auch so will man das Spiel „schneller und flüssiger“ gestalten.

Die umfassendste Regeländerung betrifft dieses Jahr das Handspiel. Neu ist zunächst: Wird ein Treffer mit Hand oder Arm erzielt, ist dieser prinzipiell irregulär. Es reicht sogar schon, wenn der Spieler mit Hand oder Arm in Ballbesitz kommt und sich so „einen klaren Vorteil verschafft“, etwa zu einer Torchance kommt - ganz egal, ob das Handspiel absichtlich erfolgte oder nicht. Eine vollständige Übersicht der Regeländerungen findet sich hier auf der offiziellen DFB-Seite.

Podcast zum Spiel:

Lesen Sie hier: Unser Spieltagsblog zur Partie

Vom Tag der Pressekonferenz bis zum Tag nach dem Spiel halten wir Sie hier auf dem Laufenden rund um die Partie des VfB Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: