Zum letzten Mal im Einsatz dieses Jahr: Die treuen VfB-Fans. Foto: Pressefoto Baumann

Zum Saisonabschluss spielt der VfB Stuttgart beim 1. FSV Mainz 05 um den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Wir haben alle Infos zusammengestellt, die Fans bei der Anreise nach Mainz beachten müssen.

Stuttgart - Nachdem der VfB Stuttgart knapp ein Unentschieden gegen den FC Bayern München verpasst hat, gibt es noch eine Chance auf einen versöhnlichen Abschluss des Jahres 2017. Der VfB Stuttgart müsste dafür allerdings seine Auswärtsschwäche ablegen.

Knapp 4.500 Fans reisen mit nach Mainz. Trotzdem wird von 15.30 Uhr an noch eine Gästekasse geöffnet sein. Gespielt wird in der Innenstadt von Mainz im Stadtteil Hartenberg-Münchfeld.

Barzahlung für Essen und Getränke möglich

Anpfiff ist um 18.30 Uhr, drei Stunden vorher werden die Tore für die Besucher geöffnet. Die Fanbeauftragten Ralph Klenk und Christian Schmidt sind in Mainz vor Ort und Ansprechpartner bei Fragen. An den Kiosken im Stadion gibt es Verpflegung, die bar bezahlt werden kann. Weitere Informationen sind auf der Homepage des VfB Stuttgart erhältlich.

In der Opel Arena sind Rucksäcke nur bis zu einer Din-A-4-Größe erlaubt. Es gibt allerdings die Möglichkeit, größere Rucksäcke vor dem Stadion kostenfrei abzugeben. Außerdem sind professionelle Fotokameras mit einem Wechselobjektiv von über 200 Millimeter Brennweite und weiteren Wechselobjektiven, sowie Videokameras, nicht gestattet.

Ausdrücklicher Hinweis zur Nutzung des Gästeblocks

In Mainz gelten folgende Regeln im Bezug auf Fan-Utensilien: Drei Megafone, 15 Schwenkfahnen, 50 Fahnen mit einer Stocklänge bis zu 1,50 Meter, 50 Doppelhalter und fünf Trommeln sind insgesamt erlaubt. Zaunfahnen dürfen nicht über die Werbebande vor dem Gästeblock gehängt werden.

In der Stadionordnung wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Fans im Gästeblock bleiben sollen. „Nicht für die allgemeine Benutzung vorgesehene Bauten und Einrichtungen, insbesondere Fassaden, Zäune, Mauern, Umfriedungen der Spielfläche, Absperrungen, Beleuchtungsanlagen, Kamerapodeste, Bäume, Maste aller Art und Dächer dürfen nicht bestiegen werden“.

Shuttlebusse vom Messeparkplatz und Hauptbahnhof

An der Opel Arena gibt es keine ausgewiesenen Parkplätze für Gästefans. Diese können aber auf dem kostenfreien Park-and-ride-Parkplatz an der Messe (Genfer Allee, 55129 Mainz) parken. Von dort aus fahren zahlreiche Shuttlebusse zum Stadion. In Mainz gibt es außerdem eine Umweltzone, die nur mit einer grünen Plakette befahren werden darf. Der Messe-Parkplatz ist davon aber nicht betroffen.

Verbindungen aus und nach Stuttgart gibt es auf der Webseite der Deutschen Bahn. Für die Rückfahrt gibt es nur zwei geeignete Zugverbindungen. Falls es keine Verlängerung gibt, fährt der Zug ab 21.03 Uhr über Frankfurt. Ansonsten gibt es die Verbindung um 22.49 Uhr über Darmstadt. Vom Mainzer Hauptbahnhof aus fahren ebenfalls Shuttlebusse zur Opel Arena.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: