Der Facebook-Auftritt des VfB Stuttgart. Foto: Screenshot Facebook

Der VfB Stuttgart ist auch bei den Facebook-Interaktionen erstklassig, hängt in der 2. Liga die Konkurrenz locker ab – und lässt auch in Liga eins prominente Teams hinter sich.

Stuttgart - „Erstklassig“ prangte in den vergangenen Tagen auf tausenden T-Shirts in und um Stuttgart. Der VfB Stuttgart ist nach einem Jahr in der 2. Fußball-Bundesliga wieder zurück in Liga eins.

Auch in anderen Bereichen ist der VfB längst schon wieder erstklassig. Sei es nur bei den überdurchschnittlichen Zuschauerzahlen.

Aber auch was die Interaktionen bei Facebook angeht, sind die Stuttgarter in der 2. Liga top. Wie das Portal „meedia“ nun untersucht hat, kommt der VfB in der abgelaufenen Saison auf knapp 2,9 Millionen Likes, Reaktionen, geteilte Inhalte und Kommentare. Auf Platz zwei rangiert hier der FC St. Pauli mit etwas mehr als 1,7 Millionen Interaktionen.

Doch selbst in der 1. Bundesliga wäre der VfB vorne mit dabei, würde mit den 2,9 Millionen Interaktionen den siebten Platz belegen. Vor Vereinen wie dem Hamburger SV, RB Leipzig, Hertha BSC Berlin oder Eintracht Frankfurt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: