Nicolas Gonzalez (Zweiter von rechts) traf im Pokal beim HSV zum 1:0 für den VfB. Foto: Pressefoto Baumann/Cathrin Myller

Der VfB Stuttgart trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals auf Bundesligist Bayer Leverkusen. Am Mittwoch wurde die exakte Terminierung des Spiels veröffentlicht.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart ist durch ein hart umkämpftes 2:1 nach Verlängerung beim Hamburger SV ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Dort wartet mit Bayer Leverkusen eine Mannschaft auf die Elf von Trainer Tim Walter die regelmäßig in der Champions League zu Gast ist.

Am Mittwoch gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die genaue Terminierung für die Partie bekannt. Der VfB muss am Mittwoch, den 5. Februar, um 18.30 Uhr in der BayArena antreten.

Drei Duelle werden live im Free-TV gezeigt: Das Spiel zwischen Titelverteidiger FC Bayern München und der TSG Hoffenheim findet am Mittwoch, 5. Februar, um 20.45 Uhr statt und wird in der ARD übertragen. Bereits einen Tag zuvor zeigt das Erste das Duell zwischen Werder Bremen und Borussia Dortmund (ebenfalls 20.45 Uhr).

Der Münchner Privatsender Sport1, der in dieser Saison ebenfalls eine Partie pro Runde bis zum Viertelfinale ausstrahlt, überträgt die Paarung Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig am Dienstag, 4. Februar, um 18.30 Uhr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: