VfB-Spieler Özcan im Fokus von Arsenal London Berater relativiert Gerüchte

Von pj 

VfB-Mittelfeldtalent Berkay Özcan wird offenbar von Arsenal London beobachtet. Foto: Pressefoto Baumann
VfB-Mittelfeldtalent Berkay Özcan wird offenbar von Arsenal London beobachtet. Foto: Pressefoto Baumann

VfB-Mittelfeldtalent Berkay Özcan wird einem Bericht nach von Arsenal London beobachtet. Sein Berater äußert sich zu dem Gerücht um den 19-Jährigen.

Stuttgart - In der Rückrunde kam Berkay Özcan beim VfB Stuttgart in der 2. Bundesliga bislang kaum zum Zug. Der 19-Jährige kommt auf 55 Spielminuten. Stellte ihn Trainer Hannes Wolf gegen Braunschweig noch in die Startelf, hieß es am nächsten Spieltag U19 statt bei den Profis für das Mittelfeldtalent.

Dass der Deutsch-Türke offenbar aber vielversprechend veranlagt ist, ist offenbar bis in die englische Hauptstadt vorgedrungen. Einem Bericht nach hat Arsenal London ein Auge auf Özcan geworfen und lässt ihn beobachten. Sogar von einem möglichen Transfer im Sommer ist die Rede. Geht dem VfB also das nächste Talent verloren?

Konzentration auf den Wiederaufstieg

Özcans Berater, Baris Yukselsen, wird in dem Bericht zitiert und bestätigt dort Interesse mehrerer Top-Vereine, darunter auch das von Arsenal. Der 19-Jährige würde sich aber jetzt erst mal auf den Wiederaufstieg des VfB konzentrieren.

Als Yukselsen darauf vom Portal „Fußball-Transfers“ erneut angesprochen wird, stellt er jedoch klar, dass es vor einiger Zeit zwar losen Kontakt mit den Londonern gab, er derzeit aber von keinem konkreten Interesse der Gunners weiß. Für den gebürtigen Karlsruher dürfte zunächst ohnehin das oberste Ziel sein, wieder regelmäßig bei den Profis zum Zuge zu kommen – so wie in der Hinrunde, als Özcan bei 14 von 17 Spielen auf dem Rasen stand.

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Lesen Sie jetzt