Jürgen Klinsmann gelang am 14. November 1987 das Tor des Jahres Foto: Pressefoto Baumann

Vor 30 Jahren gelang dem damaligen VfB-Stürmer Jürgen Klinsmann ein spektakulärer Treffer gegen den FC Bayern München. Die VfB-Legende feiert sein Tor des Jahres 1987 zum Jubiläum auf Twitter.

Stuttgart - Am 14. November 1987 fand ein denkwürdiges Spiel im damaligen Neckarstadion statt: Der VfB Stuttgart besiegte den großen Rivalen FC Bayern München mit 3:0.

Doch nicht nur der deutliche Sieg der Schwaben gegen den Titelverteidiger sorgte für Freudentaumel bei den Fans. Dem damaligen Stürmer Jürgen Klinsmann gelang nämlich mit einem spektakulären Fallrückzieher das Tor des Jahres 1987. Kein Wunder, dass sich Klinsmann 30 Jahre später noch gerne an dieses Traumtor erinnert:

Am Ende der Saison landete der VfB übrigens auf Platz vier, die Bayern auf Platz zwei. Beide Teams qualifizierten sich gemeinsam mit dem drittplatzierten 1. FC Köln und dem fünftplatzierten 1. FC Nürnberg für den Uefa-Pokal, Deutscher Meister wurde Werder Bremen.

Übrigens: Im Uefa-Pokal der Saison 1988/89 erreichten die Schwaben das Finale, das sie unglücklich gegen Maradonas SSC Neapel verloren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: