Jürgen Klinsmann hat früher Christoph Metzelder trainiert. Foto: AFP

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Christoph Metzelder wegen des Kinderpornografie-Verdachts. VfB-Legende Jürgen Klinsmann hat sich am RTL-Mikrofon zu der Sache geäußert.

Stuttgart - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder hat Unterstützung von seinem früheren Trainer Jürgen Klinsmann erhalten. „Ich bin überzeugt davon, dass da nichts dran ist“, sagte Klinsmann bei RTL vor dem EM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden in Hamburg.

Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt

Am Dienstag war bekannt geworden, dass die Staatsanwaltschaft Hamburg gegen Metzelder wegen des Verdachts der Verbreitung von Kinderpornografie ermittelt. Beim dritten Platz bei der Heim-WM 2006 war Innenverteidiger Metzelder unter Teamchef Klinsmann gesetzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: