Kopfballstarker Marc Stein: Der Winter-Neuzugang trifft für den VfB II zum 1:2-Anschlusstreffer in Mannheim – am Ende setzt es beim Favoriten eine 1:3-Niederlage. Foto: Baumann

Nichts zu holen für den ersatzgeschwächten VfB Stuttgart II im Kampf gegen den Abstieg aus der Regionalliga. Beim 1:3 bei Spitzenreiter Waldhof Mannheim verliert das Team von Marc Kienle die entscheidenden Duelle. Nun kommt es zu einem brisanten Derby.

Mannheim - Es wären Bonuspunkte gewesen – doch der VfB Stuttgart II hat sie im Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Regionalliga verpasst: Die Mannschaft von Trainer Marc Kienle unterlag bei Spitzenreiter SV Waldhof Mannheim mit 1:3 (0:2). Vor 5700 Zuschauern verschoss der VfB II einen Foulelfmeter: David Tomic scheiterte an SVW-Keeper Markus Scholz (43.). Zu diesem Zeitpunkt lag der VfB II nach verschlafenem Start bereits mit 0:2 zurück: Timo Kern (6./zehntes Saisontor) und Valmir Soulejmani (7./16. Saisontor) trafen für das Waldhof-Team von Coach Bernhard Trares. „Die entscheidenden Duelle haben wir nicht für uns entschieden“, klagte Kienle.

Stein trifft per Kopf

Dem VfB II gelang durch Innenverteidiger Marc Stein per Kopf nach einer Freistoß-Hereingabe von Tomic der 1:2-Anschlusstreffer (51.). Zu schnell kassierten die Roten aber das 1:3 durch den Ex-Walldorfer Kern (60.). „Positiv war unser Positionsspiel, aber wir haben nicht gut verteidigt“, sagte Kienle. Für sein Team geht es am kommenden Sonntag (15 Uhr) im Gazi-Stadion auf der Waldau mit dem brisanten Derby-Heimspiel gegen den SSV Ulm 1846 weiter. Dann werden der in Mannheim gesperrte Stürmer Benedikt Koep, Abwehrspieler José Enrique Rios Alonso (derzeit bei der U-19-Nationalmannschaft) und Torwart Florian Kastenmmeier (Zahn-Operation) wieder dabei sein. Fehlen wird dagegen Oliver Wähling: Der Mittelfeldspieler kassierte im Carl-Benz-Stadion seine fünfte Gelbe Karte.

Aufstellung VfB II:

Geng – Allgaier, Stein, Suver, Grözinger – Dos Santos, Kiefer – Wähling (51. Nussbaumer), Bux, Tomic – Ferdinand.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: